Wiener Wortschätze. Schmück Dich mit Wienerisch.

Zwei Künstlerinnen zelebrieren die Kleinode des Wiener Wortschatzes: Statt Namensketten mit dem Vornamen Deines Lieblings werden Wiener Schmankerl wie “Grantscherm”, “bussi” und “Pompfinewara” serviert. 

Katrin Derakhshifar und Veresa Eybl, die eine mit persisch-wienerischen, die andere mit nieder- und oberösterreichischen Wurzeln, sehen im Schatz der Wiener Sprache ein Symbol für den melting pot der historischen Metropole. Wer Wien und die Wiener einmal kennengelernt hat, weiß, dass “oida” so ziemlich alles ausdrückt, und dass “seas du Beidl” auch eine zärtliche Begrüßung sein kann. Gerade diese Ambivalenz der urwienerischen Ausdrücke ist es, die wir mit unserem Projekt auf ironische Weise in den Fokus rücken wollen.

Entstanden ist eine Hommage an das lebendige Wienerisch, diese einzigartige Mischung aus morbid und heiter, liebevoll und grob  - ein Spiegel der Seele unserer schönsten Stadt der Welt.

Wiener Gold Logo.png